Alkoholisiert:

Wirt attackierte Gäste und Ex-Frau

Eine besonders eigenwillige Art mit seinen Gästen umzugehen hat am Dienstagabend ein Klagenfurter Wirt an den Tag gelegt.

Der 39-Jährige attackierte mit einem ein Meter langen und zwei Kilogramm schweren Metallrohr mehrerer Gäste und seine Ex-Frau (42). Ein Mann, die Frau und ein einschreitender Polizist seien zum Teil schwer verletzt worden, erklärte Inspektionskommandant Helmut Hofmeister am Mittwoch.

Über das Motiv des Täters herrsche vorerst Unklarheit, da der Wirt "erheblich alkoholisiert" und deshalb vorerst nicht einvernehmungsfähig gewesen sei, sagte Hofmeister. Der Mann wurde nach seiner Festnahme in die Justizanstalt Klagenfurt eingeliefert.

Ein attackierte Gast erlitt durch eine Rissquetschwunde am Kopf, seine Ex-Frau bedrohte der Wirt mit dem Umbringen. Der Polizeibeamte sei bei dem Versuch den Täter zurückzuhalten leicht - und wie die Polizei betont - "nicht vorsätzlich", an einem Finger verletzt worden.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten