Mikl-Leitner verteidigt Polizeipräsident

Akademikerball

Mikl-Leitner verteidigt Polizeipräsident

Innenministerin: Polizei hat bei Demonstration "vorbildlich" gehandelt.

Innenministerin Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) hat den Wiener Polizeipräsidenten Gerhard Pürstl gegen die Kritik am Polizeieinsatz bei der Demonstration gegen den Akademikerball am vergangenen Freitagabend verteidigt. Die Polizei habe "vorbildlich" gehandelt, sagte Mikl-Leitner am Dienstag am Rande einer Pressekonferenz. Den Einsatzbericht erwarte sie in den nächsten Tagen.

Vor allem die Grünen, aber auch Teile der SPÖ und der Wiener Bürgermeister Michael Häupl hatten heftige Kritik am Einsatz der Polizei gegen die zum Teil gewaltsamen Proteste gegen die FPÖ-Veranstaltung geübt. Der Polizei war vorgeworfen worden, zu einer Eskalation der Situation beigetragen zu haben. Auch das weiträumige Platzverbot und das Vermummungsverbot sowie die Beschränkungen für Journalisten bei der Berichterstattung aus der Sperrzone waren auf Kritik gestoßen.
 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten