Döbling hat riesige 30er-Zone eingeführt

Wien

Döbling hat riesige 30er-Zone eingeführt

Eigentlich wollte Bezirkschef Tiller keine weiteren Tempo-30-Zonen im Bezirk.

Eingebremst. "Die MA 46, Verkehrsorganisation, hatte mich überzeugt, dass im Kleingartengebiet Hackenberg eine 30er-Zone Sinn macht", erklärt Döblings Bezirkschef Adi Tiller (ÖVP) im ÖSTERREICH-Gespräch. Und weil es im Gebiet vom Hackenberg hinunter bis zur S-Bahn ja auch zwei Volksschulen, eine Hauptschule, fünf Kindergärten und ein Pensionistenheim gibt, hat sich Tiller entschlossen, in einem Zug fast ganz Sievering zur 30er-Zone zu machen. Die Schilder und Markierungen gibt es schon überall, das Tempolimit ist bereits gültig.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten