Neue Plakate

Damit will Hofer punkten

Der Wahlkampf geht erneut in den Endspurt. Mit Herz, Seele und göttlichem Beistand will Hofer gewinnen.

Am 4. Dezember wählt Österreich erneut seinen Bundespräsidenten. Am Freitag stellte FPÖ-Kandidat Norbert Hofer in einer Pressekonferenz seine neuen Plakate vor.

"In eurem Sinne entscheiden" lautet einer der Slogans mit denen Hofer in die (hoffentlich) letzte Runde der Hofburg-Wahl ziehen wird. FPÖ-Generalsekretär und Hofers Wahlkampfleiter Herbert Kickl glaubt, dass die Bevölkerung keinen "Professor" oder "Oberlehrer" als Präsidenten brauche. Besonders im Falle des umstrittenen Abkommens CETA sei diese Bevormundung zu erkennen. "Der Bundeskanzler kennt die Stimmung innerhalb der Bevölkerung zu CETA und trotzdem agiert er so".

© Facebook


Quelle: Facebook

Mit Herz & Seele

"Für Österreich mit Herz und Seele" ist der zweite Slogan der Kampagne. Der Begriff "Seele" könne auch mit "Identität" ersetzt werden, so Kickl. "Wir wollen eine Heimat haben, die einen österreichischen Charakter hat und weiterhin haben wird", sagt Kickl. Die Plakate sollen zum einen klarmachen, wie Hofer das Amt des Bundespräsidenten haben will. Zum anderen wie er dieses Amt leben will.

Göttlicher Beistand?

"So wahr mir Gott helfe" steht über dem Namen von Hofer. Diesen Satz werde er bei einer möglichen Angelobung auch sagen, erklärt Kickl. Der Glauben gebe ihm Halt und Festigkeit. Es ist eine starke Verankerung in einem Wertesystem, meint Kickl. Bei schwerwiegenden Entscheidungen sei Hofer eine Person, die nicht nur eine subjektive Meinung habe, sondern sich auf allgemeine Prinzipien - gar christliche Prinzipien - berufe. Hofer selbst ist evangelischen Glaubens und habe sich bewusst dazu entschieden, weil dort auch Frauen das Priesteramt ausüben könnten. Allerdings schätze er den Katholizismus sehr, erklärt Norbert Hofer.


Hier die volle Pressekonferenz:

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
Es gibt neue Nachrichten