Klage von Eurofighter-Staatsanwalt

Peter Pilz muss heute vor Gericht

Pilz hatte den Staatsanwalt als „Komplizen der organisierten Korruption“ bezeichnet.

Als Abgeordneter war er aufgrund der Immunität vor Verfolgung der Justiz geschützt. Doch nach dem Rauswurf seiner Liste aus dem Parlament muss sich Peter Pilz nun vor Gericht verantworten. Heute findet ein erster Prozess gegen ihn wegen übler Nach­rede statt.

 

Video zum Thema: Prozess gegen Peter Pilz

 

Bereits im Jahr 2011 hatte Pilz den Eurofighter-Staatsanwalt Hans Peter Kronawetter als „Komplizen der organisierten Korruption“ bezeichnet. Hintergrund: Kronawetter hatte in der Causa keine Untersuchung gegen den damaligen FPÖ-Generalsekretär Gernot Rumpold eingeleitet.

Daraufhin setzte es eine Privatklage, die heute am Landesgericht St. Pölten verhandelt wird. Pilz zu ÖSTERREICH: „Ich hoffe, 
die Justiz verfolgt 
die Korruptionisten ebenso wie die Korruptionsjäger.“

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
Es gibt neue Nachrichten