Uni-Hauptgebäude wieder geöffnet

Nach Besetzung

Uni-Hauptgebäude wieder geöffnet

Montagnachmittag wird über die geplanten autonomen Gebühren diskutiert.

Das Hauptgebäude der Universität Wien ist ab heute, Montag, wieder für den regulären Vorlesungs- und Prüfungsbetrieb geöffnet, wie die Uni mitgeteilt hat. Nach einer kurzfristigen Besetzung des Audimax am Donnerstagabend durch Studenten, die damit u.a. gegen das Auslaufen des Bachelorstudiums Internationale Entwicklung (IE) und die geplante autonome Einführung von Studiengebühren protestiert haben, war das Hauptgebäude seit Donnerstagnachmittag gesperrt. Das Audimax war zwar noch Donnerstagnacht durch die Polizei geräumt worden, Rektor Heinz Engl hatte die Sperre jedoch im Sinne einer "Abkühlphase" verlängert.

Engl wiederholte auch seine Einladung zu Gesprächen zur finanziellen Lage der Uni Wien heute zwischen 16.30 und 18.30 Uhr an der Uni Wien im Hörsaal U10 im Juridicum. Die Diskussion, in  der es u.a. um die strategischen Hintergründe der geplanten autonomen Einhebung von Studiengebühren gehen soll, wird auch per Livestream übertragen. Der Senat wird am Donnerstag (26.4.) darüber entscheiden, ob dem Antrag des Rektorats folgend Studiengebühren in der Satzung der Uni verankert werden.

Diashow: Polizei räumt besetztes Audimax

1/12
Polizei räumt besetztes Audimax
Polizei räumt besetztes Audimax
2/12
Polizei räumt besetztes Audimax
Polizei räumt besetztes Audimax
3/12
Polizei räumt besetztes Audimax
Polizei räumt besetztes Audimax
4/12
Polizei räumt besetztes Audimax
Polizei räumt besetztes Audimax
5/12
Polizei räumt besetztes Audimax
Polizei räumt besetztes Audimax
6/12
Polizei räumt besetztes Audimax
Polizei räumt besetztes Audimax
7/12
Polizei räumt besetztes Audimax
Polizei räumt besetztes Audimax
8/12
Polizei räumt besetztes Audimax
Polizei räumt besetztes Audimax
9/12
Polizei räumt besetztes Audimax
Polizei räumt besetztes Audimax
10/12
Polizei räumt besetztes Audimax
Polizei räumt besetztes Audimax
11/12
Polizei räumt besetztes Audimax
Polizei räumt besetztes Audimax
12/12
Polizei räumt besetztes Audimax
Polizei räumt besetztes Audimax

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten