Gabi BURGSTALLER / Salzburg

Neuwahl-Antrag

Am 5. Mai wählt Salzburg

Landtag fixiert Termin - Polit-Rentner räumt auf. 

„Wir wollen zwar nicht, dass neu gewählt wird. Aber wie sollen wir so noch zusammenarbeiten?“, kündigte der SPÖ-Klubchef im Salzburger Landtag, Roland Meisl, im Vorfeld die Zustimmung seiner Partei zum Neuwahl-Antrag der ÖVP an.

Experte
Die gestrige Landtagssitzung stand im Zeichen des Neubeginns. Finanz-Landesrat David Brenner (SPÖ) vollzog seinen im Dezember angekündigten Rücktritt. An seine Stelle trat Polit-Rentner Georg Maltschnig (61), der 2008 nach zehn Jahren als SPÖ-Stadtchef von Zell am See zurückgetreten war. Der gelernte Banker (Ex-CA) sieht sich als Experte und will nur aufräumen: „Für Wahlkampf stehe ich nicht zur Verfügung.“

Der Neuwahl-Antrag stand am Abend nach Redaktionsschluss zur Abstimmung. Als wahrscheinlichster Termin gilt der 5. Mai. Sollte es keine Einigung auf den Tag geben, wäre der Neuwahlbeschluss auch am 6. Februar noch möglich, hieß es.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten