Georg Dornauer

Auf unbestimmte Zeit!

Dornauer: Waffenverbot für Tirols SPÖ-Chef

Die Bezirkshauptmannschaft Innsbruck entschied, dass das Waffenverbot für den Tiroler SPÖ-Chef aufrecht bleibt.

In der Causa des von der Polizei sichergestellten Jagdgewehrs von Tirols SPÖ-Chef Georg Dornauer hat nun die Bezirkshauptmannschaft Innsbruck in einem Ermittlungsverfahren entschieden, dass das von der Polizei ausgesprochene vorübergehende Waffenverbot auf unbestimmte Zeit aufrecht bleibt. Dies teilte Dornauer am Dienstag selbst auf Facebook mit. "Ich nehme diese Entscheidung so zur Kenntnis. Ein sorgsamer Umgang mit Waffen ist wichtig. Wenn diese offenkundig generalpräventive, vorläufig besonders strenge Maßnahme eine Bewusstseinsbildung bei allen JagdkollegInnen bewirkt, dann ist dies positiv zu werten. Weitere Schritte in jedwede Richtung werde ich mir nun in Ruhe überlegen", schreibt der Tiroler SPÖ-Chef.

Vorläufiges Jagd-Aus

Außerdem habe ein bescheidmäßig bestätigtes Waffenverbot im jagdrechtlichen Sinn den Entzug einer Jagdkarte zur Folge - Dornauer ist Jagdleiter in seiner Heimatgemeinde Sellrain. Solche Instagram-Postings, wie aus dem Juli 2019, gehören für Donrauer nun vorerst wohl der Vergangenheit an.

© Instagram
Georg Dornauer
× Georg Dornauer


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten