Strache fordert Darabos zum Rücktritt auf

"Großartiger Tag für Österreich"

Strache fordert Darabos zum Rücktritt auf

Der FPÖ-Chef freut sich über den Ausgang der Volksbefragung pro Wehrpflicht.

Für FPÖ-Chef Heinz Christian Strache, einem Befürworter der Wehrpflicht, ist der Ausgang der Bundesheer-Volksbefragung ein "großartiger Tag für Österreich" und ein starkes Zeichen für Eigenverantwortung. Vor Journalisten forderte Strache Sonntagnachmittag in der Hofburg den Rücktritt von Verteidigungsminister Norbert Darabos (S).

Diashow: Wehrpflicht: Polit-Größen bei der Stimmabgabe



Die Wahlbeteiligung zeige Interesse, erklärte Strache. Die Menschen wollten kein Stillstand oder Hick-Hack. Gefragt, ob es nun trotz Beibehaltung der Wehrpflicht Reformen geben könne, meinte Strache, die Menschen "wollen reformieren statt demontieren". Darabos müsste nun zurücktreten, denn ihm traue niemand zu, Reformen sicherzustellen.

Video: Faymann, Fischer und Strache im oe24-Interview:



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten