51,2 Prozent in Salzburg für Wehrpflicht

Alle Ergebnisse

51,2 Prozent in Salzburg für Wehrpflicht

Die SPÖ-Hochburg Bürmoos im Flachgau stimmte als einzige Gemeinde für Berufsheer.

Eine einzige der 119 Gemeinden des Bundeslandes Salzburg hat sich für ein Berufsheer ausgesprochen, nämlich Bürmoos im Flachgau - traditionell eine Hochburg der SPÖ. Mit 51,2 Prozent schlug aber auch dort die Waage nur hauchdünn auf der Seite der Wehrpflicht-Gegner aus.

Massive Unterstützung fand die Wehrpflicht hingegen in sieben Salzburger Gemeinden, und zwar in Krispl (76,9 Prozent) und St. Koloman (75,1 Prozent) im Tennengau, in Großarl (75,5 Prozent) und Hüttschlag (81,9 Prozent) im Pongau sowie in Muhr (80,2 Prozent), Weißpriach (79,0 Prozent) und Zederhaus (78,4 Prozent) im Lungau, wo jeweils mehr als drei Viertel der Bürger, die sich an der Befragung beteiligt hatten, für eine Beibehaltung des derzeitigen Systems votiert haben.

Video: Faymann, Fischer und Strache im Interview:


 

Lesen Sie auch

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten