Kurz

Schallenberg & Edtstadler treffen von der Leyen

Bundeskanzler ist erkrankt: Spitzentreffen abgesagt

Es handle sich nicht um eine Covid-Erkrankung.

Wien/Salzburg. Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) ist erkrankt und wird daher bei dem für (den heutigen) Sonntag geplanten Treffen mit EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen anlässlich der Eröffnung der Salzburger Festspiele von Außenminister Alexander Schallenberg und Europaministerin Karoline Edtstadler (beide ÖVP) vertreten, wie das Bundeskanzleramt der APA mitteilte. Es handle sich nicht um eine Covid-Erkrankung.

Der Kanzler werde regelmäßig getestet, zuletzt im Vorfeld der Festspieleröffnung am Freitag mittels eines PCR-Tests, hieß es weiter.

© BKA/Arno Melicharek
Bundeskanzler ist erkrankt: Spitzentreffen abgesagt
× Bundeskanzler ist erkrankt: Spitzentreffen abgesagt
Außenminister Alexander Schallenberg und Europaministerin Karoline Edtstadler vertraten Bundeskanzler Sebastian Kurz und trafen EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen.

© BKA/Arno Melicharek
Bundeskanzler ist erkrankt: Spitzentreffen abgesagt
× Bundeskanzler ist erkrankt: Spitzentreffen abgesagt

© BKA/Arno Melicharek
Bundeskanzler ist erkrankt: Spitzentreffen abgesagt
× Bundeskanzler ist erkrankt: Spitzentreffen abgesagt



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten