ORF: Schwarz-blaues Volksbegehren im Wahlkampf?

Politik-Insider

ORF: Schwarz-blaues Volksbegehren im Wahlkampf?

Ein Kommentar von ÖSTERREICH-Politik-Insiderin Isabelle Daniel.

In Teilen von ÖVP und FPÖ beäugt man den ORF dieser Tage mit besonderen Argusaugen. „Dass Alexander Wrabetz jetzt im Wahlkampf die ORF-Information an sich gerissen hat, ist eindeutig als Wahlkampfhilfe für die SPÖ zu verstehen“, behauptet etwa ein VP-Spitzenmann. Wrabetz erklärt, dass er diesen Schritt bereits vor seiner Wiederwahl zum ORF-Chef – vor einem Jahr – angekündigt hatte. Wie auch immer. Der Wahlkampf verlagert sich freilich auch auf den ORF.

Begehren

Kreise in ÖVP und FPÖ überlegen nun, noch im Nationalratswahlkampf im September ein Volksbegehren gegen den ORF zu starten. Auch die Neos zeigen sich unglücklich über den ORF.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten