Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Live-Ticker

Entwarnung: Kurz negativ getestet

Enger Mitarbeiter von Kurz hat Corona – Kanzler-Test um 2 Uhr früh negativ.

Wien. Ein Mitarbeiter aus dem engsten Kreis von Bundeskanzler Sebastian Kurz ist Montag positiv auf SARS-CoV-2 getestet worden. Der Berater des VP-Chefs hatte zuletzt am Mittwoch mit Kurz und auch Vizekanzler Werner Kogler und dessen engerem Team Kontakt. Er war auch im Rahmen des Ministerrats mit den Regierungsmitgliedern und Journalisten in Kontakt.
Infektiös dürfte der Mitarbeiter freilich erst ab Freitag gewesen sein – wo er sich angesteckt hat, ist bisher unbekannt.
 
Kanzler, Vizekanzler, Minister und die Kabinette wurden gestern getestet – und sagten vorsichtshalber umgehend alle Termine ab. Auch eine Pressekonferenz des Kanzlers gestern in Salzburg wurde umgehend gestoppt.
 
Kanzler symptomfrei. Kanzler Kurz meinte in einem ersten Statement zu ÖSTERREICH: „Ich habe derzeit keine Symptome, es geht mir gut.“ Der Kanzler selbst wurde am frühen Nachmittag persönlich von dem betroffenen Mitarbeiter über dessen positiven Test informiert. Innerhalb einer Stunde ging die Meldung dann an die Öffentlichkeit. Alle Medienvertreter, die am Mittwoch beim Ministerrats-Foyer waren, müssen sich nun testen lassen.
 
Entwarnung um 2 Uhr früh. Um 2 Uhr früh am Dienstag kam dann die Entwarnung aus dem Kanzleramt: Der Bundeskanzler, der Vizekanzler sowie das gesamte Regierungsteam sind negativ getestet worden.
Allerdings ist bei der Testreihe ein weiterer Mitarbeiter aus dem Büro von Staatssekretär Magnus Brunner positiv getestet worden – was natürlich sofort weitere Maßnahmen nach sich zog. Diejenigen, die mit einem der beiden positiv getesteten Mitarbeiter im Kontakt waren sind Kontaktpersonen der Kategorie 1 und müssen sich umgehend in Quarantäne begeben.
 
Video zum Thema: Kurz negativ getestet
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
 
Kanzler: Kaum Kontakt. Der Kanzler selbst hatte in den letzten Tagen keinen engen Kontakt mit den beiden Mitarbeitern und wird daher heute wieder im Kanzleramt in vollem Umfang seiner Tätigkeit nachgehen.
Dennoch wird Sebastian Kurz die meisten Termine – wie in so einer Situation vorgesehen – vor allem per Telefon und in Videokonferenzen wahrnehmen. Das weitere Vorgehen werde nun mit der Gesundheitsbehörde abgestimmt, hieß es.
 

>>Alle Details im Live-Ticker und auf oe24.TV<<

 01:44

Das Testergebnis liegt vor: Kurz ist negativ getestet worden

Alle Regierungsmitglieder sind negativ - allerdings ist im Zuge der Testreihe ein weiterer Mitarbeiter (Büro StS Magnus Brunner) positiv getestet worden.

 01:07

Update: Das Ergebnis ist noch immer nicht veröffentlicht worden.

 23:03

Das Ergebnis des Corona-Tests von Bundeskanzler Kurz soll in Kürze veröffentlicht werden

Gegen 00:30 Uhr soll das Testergebnis vorliegen und kommuniziert werden

 19:53

Auch Gesundheitsminister Anschober sagt alle Termine ab

Dabei handle es sich um eine "reine Vorsichtsmaßnahme", bestätigt eine Sprecherin des Gesundheitsministers auf Anfrage von oe24.

 18:57

Kanzler hat Corona-Test gemacht, Ergebnis noch heute

Wie oe24 soeben erfuhr, hat der Kanzler mittlerweile den Corona-Test gemacht. Es handelt sich um einen PCR-Test. Das Ergebnis wird noch für heute Nacht erwartet und soll dann umgehend bekannt gegeben werden.

 18:34

Erstes Ergebnis von Minister liegt vor: Finanzminister Blümel negativ getestet.

Vorsichtshalber sagt Blümel jedoch alle Wahltermine ab.

 18:27

Der Corona-Geheimplan des Kanzlers:

Wenn der Test positiv ist, begibt sich Kurz mit engsten Mitarbeitern ins Kanzleramt in Quarantäne und regiert von dort weiter.

 18:01

Kurz zu oe24: "Bin symptomfrei"

Im Gespräch mit oe24-Chefredakteur bestätigte Kurz, dass er keine Symptome aufweise. Das Testergebnis wird gegen Mitternacht vorliegen.

 17:32

Das Test-Team verlässt mit den bereits durchgeführten Tests das Kanzleramt

tests neu.PNG

Bundeskanzler Kurz wird in etwa 20 bis 30 Minuten in Wien erwartet.

 17:25

Auch international ist der Corona-Fall im Kanzleramt bereits Thema

Bild.de titelt beispielsweise mit "Corona-Verdacht bei Ösi-Kanzler Kurz"

bildlde.PNG

 17:19

Das Testergebnis von Bundeskanzler Kurz und Vizekanzler Kogler soll in wenigen Stunden vorliegen

Wir informieren Sie im Live-Ticker über alle aktuellen Entwicklungen.

 17:13

Alle Medienvertreter, die am Mittwoch am Pressefoyer teilgenommen haben, sollen sich testen lassen.

Für diese Tests wurde im Bildungsministerium eine eigene Teststraße eingerichtet.

 17:09

Laut oe24-Informationen handelt es sich um einen sehr engen Mitarbeiter von Sebastian Kurz

Der Mitarbeiter soll am Dienstag noch negativ getestet worden sein. Heute wurde er wieder getestet - dieses Mal war der Test positiv.

 17:05

Kurz wäre am Dienstag in Linz

Am Dienstag wollte der Bundeskanzler nach Linz reisen, um sich mit Landeshauptmann Thomas Stelzer über die Rettung des Lkw-Bauers MAN auszutauschen. Dieser Termin wurde - wie alle anderen Termine auch - abgesagt. Auch das Skype-Interview mit oe24 heute Abend wird nicht wie geplant stattfinden.

 17:03

Sebastian Kurz noch im Auto

Kurz ist gerade am Weg von Salzburg nach Wien - er wird direkt nach seiner Ankunft in Wien getestet werden und begibt sich danach freiwillig in Heimquarantäne.

 17:01

Alle Minister müssen nun zum Test

Kanzler Kurz und Vizekanzler Werner Kogler werden ersten Informationen nach noch heute Montag getestet.

 16:59

Kurz symptomfrei

Salzburg-LH Haslauer zu oe24: „Ich habe mit ihm telefoniert. Er fühlt sich bestens“

 16:53

Zwei positive Corona-Fälle im Nationalrat

Soeben wurde bekannt, dass neben ÖVP-Abgeordnetem Johannes Schmuckenschlager auch NEOS-Abgeordnete Doppelbauer ebenfalls positiv auf das Corona-Virus getestet worden war.

 16:53

Kurz freiwillig im Homeoffice

Nach dem positiven Corona-Test im Kanzleramt soll sich Kanzler Kurz nun freiwillig ins Homeoffice begeben. Alle Termine sind bis zum Eintreffen seines Testergebnisses abgesagt.