Facebook-Video: Robert Lugar sorgt für Shitstorm

User sind empört

Facebook-Video: Robert Lugar sorgt für Shitstorm

Robert Lugar sorgt einmal mehr für Empörung - diesmal mit einem Video.

Mit einem eher skurril anmutenden Facebook-Video sorgt derzeit Team Stronach Chef Robert Lugar für Entsetzen und Gelächter gleichermaßen.  Das Video mit dem Titel „ Zuwanderung: warum der Staat gegen die Interessen seiner Bürger handelt“ wurde mittlerweile fast 700 Mal geliked und 157 Mal kommentiert.

In dem comichaften Machwerk versucht Lugar zu erklären, wie der Staat den Bürger schröpft, der Staat wird dabei als Krake mit spitzen Zähnen dargestellt. Dabei unterstellt er dem "Staat" und damit indirekt der Regierung den Migrationsstrom wissentlich herbeizuführen und spricht von einer „angeblichen humanitären Pflicht“ Flüchtlinge aufnehmen zu müssen. Der Staat würde dabei gegen die Interessen der Bürger handeln. Man wolle damit die Inflation möglichst hochhalten, so der Vorwurf.

Am Ende des Videos veranschaulicht durch die Krake, die mit einem Knüppel auf den „österreichischen Bürger“ eindrischt.

Das Video sorgte im Netz größtenteils für Empörung.  An dieser Stelle ein Best of:




OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten