Morgen Duell um Graz

Gemeinderatswahlen

Morgen Duell um Graz

Start ins Wahljahr: Stürzt steirische SPÖ unter Voves bei der Wahl ab?

Die morgige Gemeinderatswahl in Graz bildet den Auftakt für das kommende Wahljahr: Volksbefragung zur Wehrpflicht, drei Landtagswahlen und die Nationalratswahl. Die KPÖ könnte in Graz die Sensation schaffen: In einer von der ÖVP in Auftrag gegebenen Exit Poll vom vorgezogenen Wahltag schaffen es die Kommunisten mit 20 % auf Platz 2.

Um Spitzenkandidatin Elke Kahr ranken sich bereits die Gerüchte, sie könnte in einer Koalition mit den Grünen Bürgermeisterin werden. Davon will sie aber nichts wissen: „Ich würde den Bürgermeistersessel mit einem Ergebnis von 11 % (Anm.: Wahlergebnis 2008) ablehnen, da müssten wir schon 40 % haben.“ Die Grünen unter Lisa Rücker können sich dennoch vorstellen, Kahr zur Bürgermeisterin zu machen.

Wahrscheinlicher ist allerdings, dass der amtierende Bürgermeister Siegfried Nagl (ÖVP) die Nummer 1 bleibt. Laut Exit Poll kommt er wie schon 2008 auf ein Ergebnis von 38 %.

SPÖ: 2008 noch Zweiter, in Exit Poll nur auf Platz 3
Schlecht sieht es für die SPÖ aus: In der Exit Poll stürzt sie gar auf 12 % ab, 2008 landete sie mit knapp 20 % noch auf Platz 2. Und das obwohl die Steiermark mit Franz Voves einen roten Landeshauptmann stellt. Auch Grüne und die FPÖ mischen im Rennen um Platz 2 mit knapp über 10 % noch mit. Das BZÖ kommt auf 5 %.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten