Gewessler

Zulassungsverbot ab 2030

Gewessler: In neun Jahren keine Verbrenner mehr

Verkehrsministerin Leonore Gewessler (Grüne) will Aus für Benziner/Diesel ab 2030.

Wien. Klare Worte für ihre Überzeugung findet die grüne Klima- und Verkehrsministerin Leonore Gewessler. „Ich habe die EU-Kommission aufgefordert, rund um 2030 den Umstieg auf die E-Mobilität anzuordnen“, sagte Gewessler in der ORF-Sendung Report: „Das ist eine europäische Entscheidung.“ Und: „Mit Beginn der 30er-Jahre“ soll kein Benziner oder Diesel mehr als Neuwagen zugelassen werden.
Verbote angekündigt. Deutschland will ab 2035 nur mehr Verbrenner zulassen, die mit synthetischen Kraftstoffen angetrieben werden. Norwegen will schon 2025 Verbrenner verbieten. „Am Pkw-Markt werden sich E-Autos durchsetzen“, ist sich Gewessler sicher. „Von 2,5 auf zwölf Prozent sind die E-Auto-Neuzulassungen gestiegen.“ Autofahrerklubs demonstrieren gegen das Verbot. Faktum ist, dass ein Drittel aller CO2-Emmissionen vom Autoverkehr produziert wird. 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten