Martin Graf

Weihnachtsfeier

Graf: Feiern und Werben auf Steuerkosten

Jetzt ist es amtlich: Martin Graf von der FPÖ wirbt und feiert auf Parlamentskosten.

In zwei Anfragebeantwortungen an den Grünen Dieter Brosz bestätigt NR-Präsidentin Barbara Prammer: Zu einer Weihnachtsfeier mit Parteifreunden und einer Veranstaltung zur Wirtschaftskammerwahl im Jänner lud Graf auf Parlamentsbriefpapier sowie auf Parlamentskosten ein. Es habe „zeitliche Mehrleistungen von Parlamentsmitarbeitern“ gegeben, so Prammer. Sie appelliert an Graf: „Es ist striktest auf Überparteilichkeit zu achten.“ Allerdings: Graf verschickt schon wieder Einladungen; für seine Feier zum 50er am 11.Mai. Wieder mit Parlamentslogo, angeblich aber auf Kosten des FP-Klubs.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten