Harte Regeln für Ski-Urlaub: Hütten-Verbot und Pisten-Polizei | Der Plan: Was jetzt kommen soll
Video nur mit oe24plus Abo verfügbar.

Der Plan: Was jetzt kommen soll

Harte Regeln für Ski-Urlaub: Hütten-Verbot und Pisten-Polizei

Was dürfen wir im Corona-Winter? Diese neuen Regeln sickerten bereits durch.

Kanzler Kurz sagte es im ÖSTERREICH-Interview ganz klar: „Skitourismus wie früher, mit Après-Ski und dem Drumherum, wird es definitiv nicht geben.“ Jedem müsse bewusst sein, „dass wir noch Wochen und Monate mit gewissen Einschränkungen leben müssen“.

Einen völligen Pisten-Lockdown und Skistopp in den Alpen bis Mitte Jänner, wie es Italien, Frankreich und Deutschland fordern, wird es nicht geben. Österreichs Bergbahnbetreiber, Hoteliers und Gastronomiebetreiber wollen aber endlich Planungssicherheit: „Wir wollen klare Regeln, wann und wie wir aufsperren dürfen“, so Wolfgang Hettegger von Snow Space Salzburg zu ÖSTERREICH. Am Mittwoch wollen Kanzler Kurz, Minister Anschober und Tourismusministerin Köstinger die neuen Regeln für den Wintertourismus präsentieren: „Es wird von den Infektionszahlen abhängen, wann wir mit der Öffnung beginnen“, so Köstinger.

ÖSTERREICH liegen erste Details des Wintertourismusplans vor. Welche das sind, lesen Sie mit oe24plus. Jetzt anmelden!

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten