Hundstorfer jagt schwarze Schafe

Pflege

Hundstorfer jagt schwarze Schafe

Minister will genau kontrollieren ob Verträge gesetzeskonform sind.

Sozialminister Rudolf Hundstorfer (S) sieht das Urteil des Linzer Landesgerichts in Sachen 24-Stunden-Betreuung als "richtungsweisend" für die Branche an, Verträge gesetzeskonform zu gestalten. An sich zeigten tausende Hausbesuche jährlich, dass die Betreuungssituation in einem sehr hohen Ausmaß in Ordnung sei, doch gebe es leider auch bei den Vermittlungsagenturen schwarze Schafe denen das Handwerk gelegt werden müsse, so Hundstorfer in einer Aussendung. Die erstinstanzlich erfolgreiche VKI-Klage war im übrigen im Auftrag des Sozialministeriums angestrengt worden.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten