Vilimsky Strache

EU-Wahl

FPÖ mit größtem Mandats-Zugewinn

Artikel teilen

Die endgültige Mandatsverteilung dürfte erst mit Vorliegen des Briefwahl-Ergebnisses feststehen.

Bei der Mandatsverteilung legt die FPÖ mit einem Plus an zwei Sitzen laut Hochrechnung der ARGE Wahlen von 15 Uhr (inkl. Wahlkarten-Schätzung) am stärksten zu. Insgesamt hat die Partei künftig vier Mandate. Die ÖVP kommt auf fünf oder sechs Mandate - ein Mandat könnte noch von den Grünen an die ÖVP wandern. Die Öko-Partei kommt auf zwei oder drei Sitze. Unverändert bei 5 Sitzen bleibt die SPÖ.

FPÖ: Harald Vilimsky gibt Stimme in Wien ab



Auf einen Sitz kommen die NEOS, die zum ersten Mal bei einer Europawahl angetreten sind. Seinen einzigen Sitz verliert das BZÖ. Die diesmal nicht mehr angetretene Liste von Hans Peter Martin hatte bisher drei Mandate inne.

So feiert die ÖVP den Wahlsieg



Die endgültige Mandatsverteilung dürfte erst mit Vorliegen des Briefwahl-Ergebnisses feststehen.
Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo