kueniglberg

Auch Dodo Roscic im Rennen

Krimi um Wiener ORF-Direktor

Die meisten ORF-Posten gelten schon als besetzt, in Wien wird es aber spannend. 

Wien. Am Donnerstag ist wiedermal Wahltag am Küniglberg: Der Stiftungsrat segnet auf Antrag des neuen ORF-Generals Roland Weißmann die Direktorenliste ab.


Besetzt. Vorab gelten einige der Neubesetzungen schon als fix: Harald Kräuter soll technischer Direktor, ORFIII-Geschäftsführerin Eva Schindlauer ­Finanzdirektorin und ­ORFIII-Chefredakteurin Ingrid Thurnher neue Radiodirektorin unter Weißmann werden. Puls4-Senderchefin Stefanie Groiss-Horowitz wird als neue Programmdirektorin gehandelt. Auch die meisten Länderchefs sollen vorab schon feststehen.


Wien-Direktor. Spannend wird es allerdings beim Rennen um den ORF-Wien- Direktor: Jetzt bewirbt sich auch Dancing Stars-Macherin Dodo Roscic. Ihre Erfolgschancen scheinen aber durchwachsen: Als Favorit der Wiener Stadtregierung gilt Edgar Weinzettl, derzeit Radio-Innenpolitik-Chef. Auch die langjährige ORF-Programmdirektorin Kathrin Zechner hat sich um die Stelle beworben. Roscic hingegen kann bis dato auf keine politische Unterstützung zurückgreifen.   



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten