Veronica Kaup-Hasler

Neu im Ludwig-Team

Kultur-Stadträtin sorgte für EU-weiten Skandal

Die neue Kulturstadträtin sieht sich selbst als bunten Vogel in Ludwigs Team.

Veronica who? Selbst gestandene SPÖ-Insider wussten zunächst wenig mit ihr anzufangen: Veronica Kaup-Hasler (50) wurde völlig überraschend Kulturstadträtin.
 
 

Container-Skandal

Michael Ludwig hat die Absolventin des Diefenbach-Gymnasiums als Dramaturgin Luc Bondys bei den Wiener Festwochen kennengelernt - dort hatte sie 2000 das von der Kronen Zeitung angefeindete, legendäre Containerprojekt von Christoph Schlingensief mit entwickelt.
 
Es gab einen EU-weiten Kulturskandal, weil sie Flüchtlinge in Container sperrten und nach Big-Brother-Vorbild zur Abschiebung rauswählen ließen. Jörg Haiders FPÖ, deren extremste Sager rund um die Uhr aus dem Lautsprecher schallten, sorgten für serienweise Gerichtsprozesse.
 

Seltsames Wesen

Zuletzt war sie 12 Jahre Intendantin des steirischen Herbstes. Bei ihrer Präsentation sagte sie: "Ich bin eben ein seltsames Wesen."
 
Ludwig meinte prompt: "Die SPÖ ist breit genug für seltsame Wesen, auch wenn diese nicht bei uns Mitglied sind."
 
Als für sie völlig überraschend - erst am Wochenende nach der Absage von Top-Favoritin Hannah Lessing - die Anfrage gekommen sei, habe sie sich gefragt: "Was soll ausgerechnet ich in der Politik?"
 
Dann sagte die in Dresden geborene Tochter einer DDR-Sängerin und eines heimischen Künstlers, die mit ihr 1970 nach Wien geflohen waren, doch zu: "Ich habe in meinem Leben schon einige Volten geschlagen."
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten