Kurz Fellner

Erster Besuch

Kurz bricht mit Kanzler-Tradition

Sebastian Kurz ist allerdings nicht der Erste, der anders beginnt.

Sebastian Kurz (ÖVP) führt seine erste Auslandsreise als Bundeskanzler am Dienstagabend nach Brüssel. Sein Vorgänger als Kanzler, SPÖ-Chef Christian Kern, fuhr nach seinem Amtsantritt zu einem Treffen der sozialistischen und sozialdemokratischen Staats- und Regierungschefs Europas nach Rom. Kern nahm eine Einladung des damaligen italienischen Regierungschefs Matteo Renzi wahr.
 

Erste Reise in die Schweiz

Traditionell führte die erste Auslandsreise Österreichs neu gewählte Bundeskanzler in die Schweiz. So reiste Werner Faymann (SPÖ) als neuer Bundeskanzler zu Wirtschafts- und Finanzgesprächen in das Nachbarland. Auch Wolfgang Schüssel (ÖVP) führte die erste Auslandsreise als Bundeskanzler der ersten schwarz-blauen Regierung in die Eidgenossenschaft. Allerdings blieb Schüssel nach den Sanktionen der 14 anderen damaligen EU-Mitglieder im Jahr 2000 eine Reise in ein EU-Nachbarland versagt.
 
Schüssels Vorgänger als Bundeskanzler, Viktor Klima (SPÖ), führte seine erste Auslandsreise im Amt 1997 nach Den Haag. Er wollte damit ein Signal hinsichtlich der Bedeutung der EU-Politik setzen, hatte Klima betont. Österreich war am 1. Jänner 1995 der Europäischen Union beigetreten.
 
Franz Vranitzky (SPÖ) führte seine erste Reise als Bundeskanzler einer rot-blauen Koalition 1986 nach Rom, als Kanzler einer rot-schwarzen Regierung fuhr Vranitzky 1987 auf Einladung des jugoslawischen Premiers in den slowenischen Kurort Bled. Wegen der außenpolitischen Isolation von Bundespräsident Kurt Waldheim übernahm Vranitzky einen Großteil der außenpolitischen Vertretung Österreichs.
 
Seit dem Abschluss des Staatsvertrages mit den vier Besatzungsmächten war es üblich, dass der Bundeskanzler zunächst die Schweiz besuchte. So fuhr Fred Sinowatz (SPÖ) als Bundeskanzler einer rot-blauen Koalition 1983 als Erstes in die Schweiz. Bruno Kreisky (SPÖ) war bereits 1970 unmittelbar nach seinem Amtsantritt nach Bern gefahren und auch dessen Vorgänger Josef Klaus (ÖVP) 1964 und Alfons Gorbach (ÖVP) 1962 hatten ihre erste offizielle Auslandsreise im westlichen Nachbarland absolviert.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten