Zwei Millionen Follower bleiben ihm

Kurz übernimmt Social-Media-Accounts von ÖVP

Artikel teilen

Kurz hat sein Mandat zurückgelegt – seine Follower bleiben ihm aber. 

Wien. 2,082 Millionen Follower hat Sebastian Kurz auf Facebook, Twitter, Instagram und TikTok – alle wurden sie so wie Kurz’ Homepage von der ÖVP gehostet, das Impressum der Seite sebastian-kurz.at wies auch die „Neue Volkspartei“ als Betreiber aus. Nun, mit der Zurücklegung des Mandats übernimmt Kurz wieder selber alle Kanäle, wie die ÖVP gestern bestätigte. Auch auf der Homepage ist jetzt Kurz genannt – lustigerweise immer noch mit der ÖVP-Adresse.

Anders als die FPÖ im Fall Strache hat die ÖVP damit auf alle Social-Media-Seiten verzichtet – und damit auf mehr als zwei Millionen Kontakte. Ein Verlust: Die ÖVP Bundespartei hat auf Facebook 68.000 Abonnenten – Kurz gleich 1,1 Mio.

Der Ex-ÖVP-Chef hat sich gestern auch schon mal auf Facebook verabschiedet. Schlusssatz. „Ich bleibe über meine Social-Media-Kanäle natürlich erreichbar und freue mich, wenn wir in Kontakt bleiben!“

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo