Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Wahlkampf

Kurz und Kern fahren Promis auf

SPÖ und ÖVP bringen jede Men­ge Prominente für die Wahl am 15. Oktober in Position.

97 Tage sind es noch, doch die Vorbereitungen laufen längst auf Hochtouren, steht mit Sebastian Kurz (ÖVP), Christian Kern (SPÖ), HC Strache (FPÖ), Ulrike Lunacek (G), Irmgard Griss (Neos) und auch Peter Pilz wohl das stärkste Kandidaten- und Kandidatinnenteam seit Langem zur Wahl. So suchen vor allem die beiden Großparteien SPÖ und ÖVP fieberhaft nach prominenten Unterstützern. Deren Wirkung für die Wahlentscheidung ist zwar umstritten, aber ohne Promifaktor geht es nicht.

Managerin und Netzwerkerin Gabi Spiegelfeld bastelt für Kurz’ Bewegung an prominenten Namen, auf Kerns SPÖ-Seite ist die frühere ÖBB-Managerin Kristin Hanusch-Linser am Werk.

Kurz hat die Nase vorn
So zeigten sich bereits Künstler Erwin Wurm, „Jedermann“ Tobias Moretti und sein Bruder Gregor Bloéb mit Kurz. Fix unterstützt wird Kurz von Boxlegende Vitali Klitschko, Ex-Stabhochspringerin Kira Grünberg, Runtastic-Chef Florian Gschwandtner und Schauspieler Serge Falck.

Bei der SPÖ ist man noch am Arbeiten: André Heller, sonst ein verlässlicher SPÖ-Unterstützer, soll wegen der Hinwendung zur FPÖ zögern. Auch Harald Krassnitzer hat offenbar nicht zugesagt. Auch ein Coup ist geplant. Der einst so mächtige Ex-Raiffeisen-Manager Christian Konrad – an sich ein schwarzes Urgestein – soll wegen Kurz’ Anti-Flüchtlings-Kurs losgeeist und als Kern-Unterstützer präsentiert werden. Im Gegenzug waren bereits die „roten“ Manager Günter Geyer und Wolfgang Hesoun mit Kurz zu sehen …

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten