Kurz Susanne

Weihnachten in NÖ, dann Skiferien

Kurz: Urlaub nach EU-Marathon

Nach der Ratspräsidentschaft nimmt sich Kanzler Kurz eine kurze Auszeit.

Kommende Woche findet im Rahmen der österreichischen EU-Präsidentschaft noch der Afrika-Gipfel in Wien statt. Doch dann heißt es Durchschnaufen für die Regierung und den ÖVP-Bundeskanzler. Weihnachten und die ersten Jännertage stehen im Zeichen der Besinnlichkeit.

Sebastian Kurz feiert am 24. Dezember gemeinsam mit seiner Freundin Susanne sowie den Eltern und Schwiegereltern in Niederösterreich. Die Familie ­besucht traditionell die Christmette. Kurz bleibt dann noch einige Tage, bevor es am 27. 12. wieder ins Kanzleramt geht, um die Ratspräsidentschaft auch offiziell abzuschließen und die Regierungsklausur im Jänner vorzubereiten.

Ski-Urlaub mit Freundin in Westösterreich

Silvester feiert der Kanzler mit Freunden in Wien. Danach gehen sich noch einige Tage Skiurlaub aus. Kurz fährt mit Susanne und gemeinsamen Freunden nach Westösterreich.

Am 7. Jänner startet der Kanzler ins neue Regierungsjahr, das mit der EU-Wahl im Mai einen politischen Höhepunkt bringt.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten