"Langsam finde ich Nazi als Ehrentitel"

Anti-Islam-Demo

"Langsam finde ich Nazi als Ehrentitel"

Bei der Anti-Moschee-Demo am Donnerstag in Wien provozierte die Organisatorin mit ihrem Sager einen Eklat. Hannelore Schuster ist übrigens die Stiefschwiegermutter von Minister Hahn.

Hannelore Schuster rief schon zur mittlerweile zweiten Anti-Moschee-Demo auf. Sie ist Organisatorin und Sprecherin der Bürgerinitiative Dammstraße, in der das islamische Zentrum ausgebaut werden soll. Pikant: Sie ist die Stiefschwiegermutter von ÖVP-Wissenschaftsminister Johannes Hahn.

Nazi als "Ehrentitel"
Wie im Live-Ticker um 19:20 berichtet, sorgte Schuster zum Abschluss der Protestkundgebung noch für einen Eklat. Angesichts der Debatten um links- und rechtsextreme Demonstrationsteilnehmer meinte sie: "Ich möchte mich auch bei den Christen bedanken, dass sie den Mut gehabt haben, mit uns Nazis zu gehen. Langsam finde ich das schon als einen Ehrentitel."

Hahns Stiefschwiegermutter
Hannelore Schuster ist die Stiefschwiegermutter von ÖVP-Wissenschaftsminister Johannes Hahn. Hier das ÖSTERREICH-Interview:

ÖSTERREICH: Frau Schuster, warum die Demo?
Hannelore Schuster: Es ist unverständlich, dass der Ausbau des Islam-Zentrums genehmigt wurde.
ÖSTERREICH: Was stört Sie?
Hannelore Schuster: Wir leiden unter Lärm, Parkplatznot und Menschenansammlungen. Es wäre besser, das Islam-Zentrum auf die ehemaligen Nordwestbahn-Gründe zu verlegen.
ÖSTERREICH: Auch Rechtsradikale sind gekommen.
Hannelore Schuster: Ich brauche weder Rechte noch Linke bei der Demo. Ich verurteile beides. Das schadet uns.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten