Gerald KLUG / UNO / Golan

Nur sechs nach Zentralafrika

260 Soldaten auf den Balkan

Die Truppen in Bosnien und im Kosovo werden um je 130 Soldaten aufgestockt.

Wie ÖSTERREICH bereits Anfang Februar berichtete, verstärkt das Verteidigungsministerium seine Truppen am Balkan.

  • Nach Bosnien werden ab Juli turnusmäßig 130 Mann geschickt.
  • Ebenfalls um 115 bis 130 Soldaten wird die Truppe im Kosovo aufgestockt.
  • Nur sechs Stabsoffiziere nehmen an der EU-Mission in Zentralafrika teil. An eine Aufstockung ist derzeit nicht gedacht.

SPÖ-Verteidigungsminister Gerald Klug und ÖVP-Außenminister Sebastian Kurz verkünden die Einigung auf den Einsatz heute im Pressefoyer nach dem Ministerrat.

Heute berät der Ministerrat: Kanzler und Vize schwänzen wieder

Auch heute wollen sich Kanzler Werner Faymann und Vize Michael Spindelegger nicht den Fragen im traditionellen Foyer nach dem Ministerrat stellen. Stattdessen werden die Minister Kurz und Klug die Auslandseinsätze des Heeres präsentieren (s. o.).
Schon vergangene Woche hatte die Abwesenheit der Regierungsspitze für Unmut bei Journalisten gesorgt.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten