Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Austria Second

ORF-Satirevideo wird Fall fürs Parlament

Das Satirevideo von Stermann und Grissemann beschäftigt die Politik.

Sie sprießen Anfang dieses Jahres wie die Schwammerl aus dem Boden. Schließlich hat der Trend auch Österreich erreicht. Die Antwort der Niederlande auf Trumps Slogan "America first" wurde zum Internet-Hit. Seither haben sich auch andere Länder auf der ganzen Welt - darunter Portugal, Slowenien, Litauen, Belgien und Marokko - um den zweiten Platz nach den USA beworben.

Auch in der ORF-Comedy-Sendung "Willkommen Österreich" wurde schließlich ein Video präsentiert, das in der Innenpolitik für jede Menge Aufregung sorgte. Die FPÖ sieht in dem Clip einen Skandal. HC Strache bezeichnete den "Willkommen Österreich"-Ableger als "niveaulosen Mist" und "Zumutung".

Nun wurde das Satirevideo sogar ein Fall fürs Parlament. Das Team Stronach stellte eine parlamentarische Anfrage und wollte wissen, wie viel das Video gekostet und ob es dem Ansehen Österreichs geschadet habe.

Kulturminister Drozda antwortete kühl, dass dies keine Angelegenheit der Regierung sei. Für Beschwerden gegen den ORF sei die Regulierungsbehörde KommAustria zuständig.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten