Michael Ludwig und Johanna Mikl-Leitner

Rot-Schwarzer Flirt

Ludwig wünscht Mikl-Leitner "zuverlässigen Partner"

Teilen

Rote Blumen für Geburtstagskind Johanna Mikl-Leitner. Und wieso Wiens Bürgermeister Ludwig der VP-Landeshauptfrau "einen zuverlässigen Partner" wünschte.

„Ich wünsche Dir vor allem zuverlässige Partner“, sagte Wiens SPÖ-Bürgermeister Michael Ludwig augenzwinckernd während Geburtstagskind Johanna Mikl-Leitner auflachte. Und um es unmissverständlich zu machen, ergänzte Ludwig beim gemeinsamen Geburtstagsständchen mit Kanzler Karl Nehammer, Erwin Pröll und Stefan Pernkopf – : „Privat hast Du einen zuverlässigen Partner“, was auch Nehammer schmunzeln ließ.

Immerhin war allen Anwesenden bei der rot-schwarzen Laudatio für die niederösterreichische Landeshauptfrau klar, dass der Rote damit die Blauen meinte.

Ludwig wünscht "bis 120", Nehammer sagt "L`chaim"

Neben Ludwig ließen es sich auch SPÖ-Nationalratspräsidentin Doris Bures, der einstige SPÖ-Bundespräsident Heinz Fischer und Niederösterreichs SPÖ-Chef Hergovich nicht nehmen persönlich im Stift Klosterneuburg Mikl-Leitner persönlich zu gratulieren. Auch dem anwesenden FPÖ-Landes-Vize von Mikl-Leitner, Udo Landbauer, dürfte der rot-schwarze Flirt im Stiftrestaurant nicht entgangen sein.Ludwig wünschte Mikl-Leitner den "jüdischen Geburtstagswunsch bis 120" und Nehammer griff promt auf, dass Ludwig auf "unsere christlich-jüdische Tradition" anspielte und sagte "wie es Juden sagen: Auf das Leben: "L´chaim"".

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.