Petzner: Kurz wird "früher als erwartet" zurückkommen

Analyse

Petzner: Kurz wird "früher als erwartet" zurückkommen

Stefan Petzner hat Kurz' Rücktrittsrede analysiert und ist sich sicher: Der ÖVP-Mann hat einen Plan.

„Sebastian Kurz wird zurückkommen“, sagt Stefan Petzner. Und zwar „früher als das viele erwarten“. Petzner hat die Rücktrittsrede des Ex-Kanzlers genau studiert. Erstaunlich für ihn: „In Kurz‘ gesamter Rücktrittsrede hat er nie das Wort „Rücktritt“ in den Mund genommen und damit genau betrachtet seinen Rücktritt vom Amt des Bundeskanzlers auch nie offiziell erklärt und gegenüber der Öffentlichkeit, dem Wähler, dem Volk, den Österreicherinnen und Österreichern auch nie ausgesprochen.“ Stattdessen habe er davon gesprochen „Platz zu machen, bis die Vorwürfe aufgeklärt sind“. Petzner sieht einen Plan: „Die Vorwürfe wird Kurz nicht gegenüber der Korruptionsstaatsanwaltschaft entkräften, sondern mittels eines Rechtsgutachtens oder eines Strafrechtsexperten.“


Die ganze Story lesen Sie HIER mit Ihrem oe24plus-Abo!

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten