Philippa Strache: Erster Auftritt als Tierschutz-Beauftragte

Neuer Job

Philippa Strache: Erster Auftritt als Tierschutz-Beauftragte

Die Frau von Vizekanzler HC Strache ist inzwischen Tierschutzbeauftragte - heute trat sie erstmals in ihrer neuen Funktion auf. 

Philippa Strache ist inzwischen Tierschutzbeauftragte der FPÖ - oe24 berichtete. "Ich liebe diese Tätigkeit und sie füllt mich voll aus", so Philippa Strache. "Aber es ist gerade als FPÖ-Vertreterin schwierig, dieses Thema in der Öffentlichkeit anzubringen", sagt sie. Deshalb, so Philippa, "würde ich mir über die Parteigrenzen hinweg mehr Zusammenarbeit wünschen. Denn Tierschutz geht uns alle an."

Heute trat sie erstmals im neuen Job auf

Am Flughafen Wien stellte Philippa Strache einen neuen Drogenspürhund vor. Der 5-Monate alte "Pitt" ist noch in der Ausbildung. Vizekanzler HC Strache setzte sich auch noch einmal stark dafür ein, dass ein weiterer ziviler Spürhund ausgebildet wird. Der zuständige Beamte hätte sonst keinen neuen Spezialsuchtmittelhund bekommen. 

© TZOe Artner

Nun wurde der Ankauf eines neuen zivilen Drogenspürhund finanziert. "Pitt" wird nach Ausbildung an vorderster Front bei der Kriminalbeamtengruppe des Flughafens Wien Schwechat  eingesetzt.

© TZOe Artner

Der kleine Hund trainiert bereits fleißig für seine zukünftigen Aufgaben.

© TZOe Artner

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten