Rote eröffnen Debatte über Pakt mit den Blauen

politik-insider

Rote eröffnen Debatte über Pakt mit den Blauen

Mölzer würde FPÖ in NÖ raten, SPÖ LH-Sessel zu überlassen.

Dynamik. Die Frage – „Sag, wie hältst du es mit der FPÖ?“ – ist in der SPÖ wieder eröffnet. Salzburgs SPÖ-Chef David Egger sagt im oe24.TV-Interview, dass er einen Pakt mit den Blauen im Land „nicht ausschließt“ und auch der Bundes-SPÖ raten würde, sich diese Option „offen zu halten“.

Eine Frage, die die SPÖ traditionell spaltet und die bereits am 29. Jänner schlagend werden könnte. Sollte die Umfrage von unique research stimmen – in dieser würde die FPÖ von Udo Landbauer auf 25 Prozent und damit auf Platz zwei vor der SPÖ (22 Prozent) kommen – würde der blaue Vordenker Andreas Mölzer den Seinen raten, der SPÖ ein Angebot zu machen. Heißt, Mölzer würde der SPÖ in dem Fall den Landeshauptmannsessel für eine rot-blaue Koalition überlassen, sagt er ÖSTERREICH.

Die Bundes-SPÖ, die Wiener SPÖ und SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner lehnen freilich eine Regierungszusammenarbeit mit der „Kickl-FPÖ“ ab.