busek

Stimmen

Promis werben für Volksbegehren

Stermann gegen Kirche, Busek für mehr direkte Demokratie.

Der Startschuss für zwei Volksbegehren ist am Montag gefallen. Eine Woche lang haben die Initiatoren und ihre prominenten Unterstützer Zeit, die nötigen 100.000 Unterschriften zu sammeln. Promis wie der Kabarettist Dirk Stermann werben seit Wochen für das Volksbegehren gegen Kirchenprivilegien.

Das Demokratie-Volksbegehren hat auch ein bekanntes Gesicht: Ex-ÖVP-Vizekanzler Erhard Busek. Heute will die Initiative einen offenen Brief an die Parlamentarier schicken. Aus der geplanten großen Demokratie-Reform wurde bislang nichts.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten