Anti-Baby-Pille & Co. könnten für Frauen bald gratis werden

Regierung

Anti-Baby-Pille & Co. könnten für Frauen bald gratis werden

Bei der Empfängnisverhütung sieht man sich im Ministerium nach Neuem um. 

Vom Kondom über die Anti-Baby-Pille bis hin zur Kupfer-Kette: Verhütung ist oftmals kompliziert, fast immer aber erstaunlich teuer. Vor allem Mädchen und junge Frauen müssen die Kosten oft alleine tragen, viele können sich das nicht leisten.
Kostenlos. Das könnte sich in Österreich nun bald ändern, wie eine parlamentarische Anfrage der SPÖ an den Gesundheitsminister zeigt. Demnach wurden laut Ministerium schon Informationen zu Regelungen anderer Länder eingeholt.


Prüfung. „Die Umsetzungsmöglichkeiten werden geprüft“, heißt es aus dem Ministerium. Konkrete Details zur Gratis-Verhütung bleibt man dort noch schuldig. Aber: Es soll Mädchen und junge Frauen betreffen.