Saudi-Zentrum soll neuaufgestellt werden

Einigung

Saudi-Zentrum soll neuaufgestellt werden

Fischer, Faymann und Mitterlehner konnten sich darauf verständigen.

In der Frage des Abdullah-Zentrums in Wien gab es am Mittwoch eine Unterredung zwischen Bundespräsident Heinz Fischer, Bundeskanzler Werner Faymann (SPÖ) und Vizekanzler Reinhold Mitterlehner (ÖVP).  Fischer habe dabei getrennt mit Mitterlehner und SPÖ-Minister Josef Ostermayer gesprochen. In den Gesprächen sei vereinbart worden, dass es "den Versuch einer Neuaufstellung" geben solle, berichtete das Außenministerium der APA.

Wenn dieser Versuch nicht gelinge, bleibe die Option des Ausstiegs Österreichs. Und klar sei, dass eine Neuaufstellung ohne aktive Unterstützung des Bundeskanzlers nicht möglich sei, wurde im von Sebastian Kurz (ÖVP) geführten Ministerium betont. Einen Termin für die von Seiten der SPÖ angekündigten Verhandlungen zwischen SPÖ-Minister Josef Ostermayer und Außenminister Sebastian Kurz (ÖVP) gebe es noch nicht.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten