Schieder will Pilz zur SPÖ locken

Nach Grünen-Aus

Schieder will Pilz zur SPÖ locken

Der SPÖ-Klubchef findet roten Pilz verlockend.

Ein Seitenwechsel von Peter Pilz von Grün zu Rot wäre ein "verlockender Gedanke". Das meint zumindest SPÖ-Klubchef Andreas Schieder. Falls Pilz nach seiner Nicht-Nominierung beim Grünen Bundeskongress Interesse hätte und ein entsprechendes Zeichen gäbe, würde er sofort ernsthaft darüber nachdenken, so Schieder bei einer Pressekonferenz.

   Wie der Klubchef betonte, schätze er Pilz' Arbeit als Aufdecker. Schieders Glaube, dass Pilz tatsächlich für seine Partei verfügbar werden könnte, hält sich freilich in Grenzen. Denn dieser habe schon einmal eine schmerzhafte Trennung von der SPÖ vollzogen, erinnerte der rote Klubobmann indirekt daran, dass Pilz dereinst vom jungen Michael Häupl aus dem Verband der sozialistischen Studenten ausgeschlossen worden war.

 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten