Schmied plant Helmpflicht für Schulskikurse

Zur Sicherheit

Schmied plant Helmpflicht für Schulskikurse

Ab sofort gilt eine dringliche Empfehlung, ab nächstem Schuljahr eine allgemeine Helmpflicht. Tausende Gratis- und Leihhelme werden gestellt.

SPÖ-Bildungsministerin Claudia Schmied mischt sich nun tatkräftig in die Debatte um eine Skihelmpflicht ein. Alle Kinder sollen in Zukunft auf Schulskikursen Helme tragen. Ab sofort - also auch für Schulskikurse, die noch in diesem Schuljahr stattfinden - gilt eine dringliche Empfehlung an die Schulen zur Helmpflicht für die Schulskikurse. Ab dem kommenden Schuljahr 2009/10 gilt eine allgemeine Skihelmpflicht.

Gewissheit für Eltern
"Gerade wenn Eltern ihre Kinder der Schule übergeben, müssen wir auf bestmögliche Sicherheit achten", meint Schmied. "Die Eltern müssen die Gewissheit haben, dass wir die bestmöglichen Sicherheitsvorkehrungen treffen."

Gratis- und Leihhelme
Damit es für Eltern mit kleineren Einkommen zu keinem zu großen finanziellen Aufwand kommt, plant die Unterrichtsministerin - neben den bestehenden Helm-Aktionen der verschiedenen Bundesländer - Hilfestellungen. Zum einen stellt das Ministerium Ressourcen für ein Kontingent von 10.000 Gratis-Helmen zur Verfügung. Die Eltern können die Helme direkt bei der Schulleitung beantragen. Und das Helm-Kontingent der Verleihstelle für Sportgeräte des Ministeriums wird auf 2000 Stück verdreifacht.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten