So reagiert Twitter auf den Glawischnig-Rücktritt

Von Satire bis Betroffenheit

So reagiert Twitter auf den Glawischnig-Rücktritt

Riesenwirbel um den Rücktritt der Grünen-Chefin in den sozialen Medien.

Die Medienberichte über den Rücktritt von Grünen-Chefin Eva Glawischnig sorgen auf Twitter für Riesen-Wirbel. Von beißenden Kommentaren bis Besorgnis-Bekundungen reicht die Palette.

So fragt sich etwa "Presse"-Chefredakteur Rainer Nowak: "Aber wo und wer ist der grüne Kurz?"

 


 

 

Nicht ganz ernst zu nehmen ist hingegen wohl der Kommentar von Twitter-User Georg Wageneder, der als Nachfolgerin "Bellaflora" vorschlägt:
 

 


 

 

Und auch sonst überschlägt sich Twitter mit Spekulationen und witzig-ätzenden Bemerkungen:

 

 


 

 

 


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten