Grenzzaun hat noch nicht ausgedient

Spielfeld: Sperre bei Corona-Eskalation

Grenzzaun hat noch nicht ausgedient

Der Grenzzaun in Spielfeld (Stmk.) könnte bei einer neue Corona-Krise Rolle spielen.

Er ist 3,7 km lang zwei Meter hoch und sollte eine neue Flüchtlingswelle abhalten. Die kam zwar nicht, für die Landespolizeidirektion Steiermark hat der Zaun aber nicht ausgedient.

So ist eine Totalsperre von kleineren Grenzübergängen möglich, wenn sich die Corona-Situation derart verschlechtere. Auch neue Asylbewegungen seien nicht ausgeschlossen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten