Strache fordert Ende der Koran-Verteilungen

Kampagne

Strache fordert Ende der Koran-Verteilungen

Der Blauen-Chef startet eine Social-Media-Kampagne gegen umstrittene Koran-Aktion.

Die Freiheitlichen fordern weiter ein Verbot der Koranverteilungen in Wien. Parteichef Heinz-Christian Strache startete am Wochenende eine Kampagne auf seiner Facebook-Seite: Er postet, dass sein blauer Stadtrat in Graz, Mario Eustacchio, dort die Verteilaktionen unterbunden hätte. Das hätte jetzt auch in Wien zu passieren. Am Sonntag hatte seine Meldung bereits gut 5.000 „Likes“.

© Facebook
Strache fordert Ende der Koran-Verteilungen
× Strache fordert Ende der Koran-Verteilungen

Für Aufregung sorgt die Verteilung, nachdem eine Wienerin bedroht wurde, weil sie keinen Koran wollte.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten