Nach erfolgloser Task-Force-Sitzung

Streit um PCR-Testpflicht geht in nächste Runde

Die Reiserückkehrer sorgen für heftige Diskussionen im Corona-Management. 

Wien. Die Urlaubsrückkehrer bereiten den Experten und der Regierung weiterhin Sorgen. In Wien geht mittlerweile schon rund ein Viertel der Neuinfektionen auf das Konto der Heimkehrer. Angesichts dessen wurde in der Corona-Task-Force über eine PCR-Testpflicht für Urlauber diskutiert.
Fronten sind verhärtet, Gespräche laufen weiter

Testpflicht

Eine PCR-Testpflicht für Reiserückkehrer wird vom Gesundheitsministerium und den meisten der Experten befürwortet. Kanzleramt, Tourismusministerium und Bundesländer stellen sich allerdings weiter quer. Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein bekräftige die Forderung am Freitag. Die Testpflicht sei eine „sinnvolle Möglichkeit“, betonte er. Auch SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner spricht sich für die Pflicht aus. 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten