Kern Mitterlehner

Sondersendung statt Django gegen Kern

TV-Duell: Absage spricht für Neuwahl

Eigentlich wollten Kanzler und Vize heute um 20.15 Uhr auf oe24-TV ihren Neustart verkünden – jetzt wackelt der Termin. Und die Regierung.

Es war alles vereinbart: Lange suchten Kanzler Christian Kern und Vize Mitterlehner nach einem Termin um nach sieben Monaten TV-Abstinenz (ihr letzter gemeinsamer Auftritt bei „Im Zentrum“ war im Juli 2016) wieder gemeinsam vor die TV-Kameras zu treten.

Alles war vereinbart: Lange suchten Kanzler Christian Kern und Vize Reinhold Mitterlehner nach einem Termin, um nach sieben Monaten TV-Abstinenz (ihr letzter gemeinsamer Auftritt bei "Im Zentrum" war im Juli 2016) wieder gemeinsam vor die TV-Kameras zu treten.

Auf Einladung von ÖSTERREICH wollten Kern und Mitterlehner am heute Abend um 20.15 Uhr auf oe24-TV ihren „Neustart“ und das neue Arbeitsprogramm der Regierung präsentieren. Ein brisantes TV-Duell sollte es werden – voll spannender Reform-Ansagen.

Sondersendung

Nach derzeitigem Stand der Dinge wird statt dem gemeinsamen TV-Auftritt von Kanzler und Vize am Donnerstagabend auf oe24-TV eine Sondersendung „Koalition vor dem Aus!“ live aus dem Kanzleramt laufen. Kern und „Django“ haben vorerst „um Verständnis“ gebeten, dass sie das TV-Duell „mit hoher Wahrscheinlichkeit auf nächste Woche verschieben müssen“.

Denn statt Einigkeit vor den Kameras wird heute Abend Dramatik am Verhandlungstisch herrschen: Kern und Mitterlehner sitzen sich – samt allen Ministern – zum Regierungs-Showdown gegenüber.

Mit oe24-TV sind sie heute den ganzen Tag live dabei, wenn mit hoher Wahrscheinlichkeit die Regierung zerbricht und Neuwahlen angesagt werden.

Showdown

Oe24-TV überträgt schon ab 9 Uhr alle Details der Angelobung von Präsident Van der Bellen – und schaltet dazwischen immer wieder ins Kanzleramt zum Regierungs-Showdown.

Ab 16 Uhr läuft dann der Countdown zum Regierungs-Aus.

Um 20.00 Uhr startet die oe24-Sondersendung „Die Entscheidung“: oe24-TV wird mit mehreren Reportern aus dem Kanzleramt jedes Detail des Verhandlungs-Showdowns live übertragen. Dazwischen werden Experten, Journalisten, Politiker die Verhandlungen analysieren.

Oe24-TV bleibt bis mindestens 24 Uhr – dem offiziellen Verhandlungs-Ende – live auf Sendung. Vermutlich aber noch länger. Denn das Ende der Regierung – oder die „Vielleicht-doch-noch-Einigung“ wird erst in den führen Morgenstunden erwartet.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten