Umfrage: Kurz in Wien Nummer 1

Sonntagsfrage

Umfrage: Kurz in Wien Nummer 1

Sogar in der Bundeshauptstadt hat die ÖVP von Sebastian Kurz die SPÖ überholt.

Christian Kern und die SPÖ haben in der vergangenen Woche versucht, den Wahlkampf-Turbo zu zünden. Doch ob das reicht? In der aktuellen ÖSTERREICH-Umfrage des Research-Affairs-Instituts von Sabine Beinschab (600 Befragte vom 31. 7. bis 3. 8.) zieht die ÖVP von Sebastian Kurz der SPÖ und auch der Strache-FPÖ davon – es steht aktuell 34 % für Schwarz gegen jeweils 23 % für Rot und Blau.

Doch erst die Details zeigen, wie stark Kurz derzeit wirklich ist:

■ Wien: Die ÖVP gilt in Wien seit Jahrzehnten als Todeskandidatin – Kurz küsst sie zumindest für den kommenden Nationalratswahlkampf wach: Auf sagenhafte 28 % und damit auf Platz 1 kommen die Schwarzen derzeit in Wien – das gab’s selbst in Schüssels Zeiten nicht. Der lag bei der Wahl 2002 (ÖVP bundesweit bei 42 %) in Wien nur auf Platz 2.

■ Frauen: Noch eine SPÖ-Niederlage. Kurz kommt bei den Frauen auf 40 % – dabei wählen die sonst eher links. Kern ist auch hier mit 22 % abgeschlagen, Strache kommt überhaupt nur auf 18  % – ein blaues Desaster.

■ Grüne-Neos-Pilz: Alle drei Kleinparteien kämpfen in Wahrheit ums Überleben. Ohne Pilz kommen die Grünen von UIrike Lunacek nur auf 7 %, die Neos trotz Irmgard Griss nur auf 5 % und Peter Pilz auf 4 %. Genau so viel braucht man für den Parlamentseinzug.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten