Umfrage: Ludwig baut Vorsprung weiter aus

Wien-Wahl

Umfrage: Ludwig baut Vorsprung weiter aus

Ludwig legt im Vergleich zu Juni zu, ÖVP und Grüne stagnieren, Strache am Rand zum Abgrund.

Die aktuelle Umfrage von Research Affairs für ÖSTERREICH (412 Online-Interviews von 6. bis 9. Juli, Schwankungsbreite bis zu 4,9 %) zeigt, dass sich der Trend zur SPÖ in Wien offenbar verfestigt: Michael Ludwig kann mit derzeit 38 Prozent in der Sonntagsfrage um zwei Punkte zulegen und baut den Vorsprung auf Gernot Blümels ÖVP aus, die ein Prozentpünktchen abbaut und bei 23 Prozent landet.

Bei den Grünen ist man weiter mit 15 Prozent von den zuletzt 20,7 Prozent bei der Nationalratswahl meilenweit entfernt – schuld daran ist offenbar, dass die Persönlichkeitswerte von Birgit Hebein vernichtend sind: Nur 10 Prozent würden sie direkt zur Bürgermeisterin wählen, Blümel würden 21 Prozent wählen und Ludwig sogar sensationelle 44 Prozent – er steigt damit in die Sphären von Michael Häupl in dessen Hochblüte auf.

Strache droht mit 5 % ein Desaster – null Mandate

Auch wenn HC Strache in den Persönlichkeitswerten mit 8 Prozent in der Direktwahl klar vor Dominik Nepp (6 %) liegt, droht dem Team HC Strache jetzt ein Debakel: Mit nur mehr fünf Prozent in der Umfrage steht seine Liste an der Kippe zum Rausfliegen aus dem Wiener Gemeinderat. Erreicht er nur 4,9 Prozent, hat Strache kein Mandat und seine Polit-Karriere wäre damit wohl endgültig aus.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten