Rendi macht das Kanzler-Rennen

umfragen

Rendi macht das Kanzler-Rennen

SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner hängt Nehammer selbst in Kanzlerfrage ab. 

Die aktuelle ÖSTER-REICH-Umfrage, durchgeführt von der Lazarsfeld-Gesellschaft (kumuliert 2.000 Befragte vom 1.8. bis 2.8.2022, Schwankung ±2,24 %), zeigt weiter das Tief der türkisgrünen Regierung.

Die SPÖ führt mit 29 Prozent weiterhin klar in der Frage, wen die Menschen am Sonntag bei Nationalratswahlen wählen würden. Pamela Rendi-Wagners Rote liegen sieben Prozentpunkte -und damit deutlich außerhalb jeglicher Schwankungsbreite -vor ÖVP und FPÖ.

© POLITIK-LIVE
Sonntag080422
× Sonntag080422

Duell. Um Platz zwei duellieren sich ÖVP und FPÖ - die Türkisen konnten aber zumindest einen Prozentpunkt (innerhalb der Schwankungsbreite) dazugewinnen. Während die FPÖ einen Prozentpunkt einbüßte und damit nicht mehr vor der ÖVP liegt.

Für die ÖVP könnte sich der jüngste Machtkampf bei den Freiheitlichen (siehe Politik-Insider links) als Segen erweisen.

Die Grünen legen einen Prozentpunkt zu und schaffen mit elf Prozent erstmals seit einem Monat wieder einen Gleichstand mit den Neos. Insgesamt käme die türkis-grüne Regierung damit freilich weiter nur auf 33 Prozent - fernab jeglicher Mehrheit. Die Impfgegner-Partei MFG würde mit drei Prozent den Einzug ins Parlament verfehlen.

Rendi-Wagner führt erneut in der Kanzlerfrage

Kanzlerfrage. In der fiktiven Kanzlerfrage ("Wen würden Sie zum Kanzler wählen?") gibt es erneut gute Nachrichten für SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner: Sie führt in der Lazarsfeld-Umfrage bereits die dritte Woche dieses Ranking an.

© POLITIK-LIVE
Kanzler040822
× Kanzler040822

Demnach würden die Chefin der größten oppositionspartei 19 Prozent (plus ein Prozentpunkt) vor VP-Kanzler Karl Nehammer (18 Prozent und ebenfalls einen Prozentpunkt mehr) zur Regierungschefin votieren.

FPÖ-Chef Herbert Kickl baut einen Prozentpunkt ab und liegt bei zwölf Prozent.

Grün-Vizekanzler Werner Kogler käme ebenso wie Neos-Chefin Beate Meinl-Reisinger nur auf je sechs Prozent.