Eugen FREUND

Politik

Umfragewerte: Eugen Freund stürzt ab

Mehr Schaden als Gewinn hat Spitzenkandidat Freund der SPÖ bis jetzt gebracht.

Steiler Absturz für Eugen Freund. In der Gallup-Umfrage für ÖSTERREICH (29. Jänner/30. Jänner, 400 Befragte) verliert der SPÖ-Spitzenkandidat für die EU-Wahl im Vergleich zu vor zwei Wochen dramatisch.

© tz österreich
Umfragewerte: Eugen Freund stürzt ab

Vertrauens-
Verlust: Bringt Freund der SPÖ bei
EU-Wahl zusätzliche Stimmen? Im Vergleich
zu vor zwei Wochen verliert er dramatisch.
© TZ ÖSTERREICH
  • Nur noch 24 Prozent glauben, dass Freund der SPÖ bei der EU-Wahl im Mai zusätzliche Stimmen bringen wird. Vor zwei Wochen waren es noch 49 Prozent.
  • Dramatisch auch der Absturz bei der Frage nach Freunds Wählbarkeit. Vor zwei Wochen konnten sich noch 52 Prozent der Befragten vorstellen, Freund
zu wählen. Jetzt sind es nur noch 32 Prozent. Fast die Hälfte, nämlich 49 Prozent, sagen: Freund ist unwählbar.

Grund des Umfrage-Debakels: die Interviews, in denen Freund das Durchschnittsgehalt eines Arbeiters völlig überschätzte.

Knappes Rennen um Platz eins bei EU-Wahl
Der erhoffte Anschub für die SPÖ blieb somit aus. Sie liegt mit der ÖVP in der Umfrage gleich auf. Straches FPÖ ist mit 1 % Rückstand knapp dahinter.