Waffen: ÖVP drängt auf mehr Rechte für Jäger

Waffen

Waffen: ÖVP drängt auf mehr Rechte für Jäger

Die ÖVP hielt mit ihrem Ex-Vorsitzenden Josef Pröll eine Jagd-Enquete im Parlament ab.

Jäger sollen auch mit Pistolen jagen dürfen. Das forderte die ÖVP bei ihrer Jagd-Enquete am Dienstag im Parlament. Dabei gehe es um die Sicherheit. Der Verfassungsgerichtshof sieht keinen Bedarf. Deshalb hat die ÖVP jetzt einen neuen Gesetzesvorschlag an die SPÖ übermittelt, bestätigt Klubchef Reinhold Lopatka. „Wir steigen jetzt in die Diskussion ein“, sagt er im ORF.

NÖ-Landesjägermeister und Ex-Vizekanzler Josef Pröll will sich von radikalen Jagd-Gegnern nicht provozieren lassen: „Lassen wir uns nicht auf das Niveau dieser Typen herab.“

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten