Wird Hofer statt Strache Vizekanzler?

FPÖ-Wahl-Insider

Wird Hofer statt Strache Vizekanzler?

ÖVP sähe es gerne, wenn nicht Strache mit Kurz in eine Regierung geht, sondern Hofer.

Parteichef Heinz-Christian Strache soll in Wien Anlauf auf den Bürgermeister-Sessel nehmen. Dafür könnte sein Vize Norbert Hofer in eine Regierung mit einem Kanzler ­Sebastian Kurz gehen.

Das ist ein Szenario, das vor allem in ÖVP-Kreisen gern gehandelt wird. Lieber den verlässlichen und ruhigen Hofer als den lauten Strache als Partner.

Hofer wird für die FPÖ 
immer wichtiger

Tatsächlich wird Norbert Hofer in der FPÖ immer wichtiger. Vergangene ­Woche präsentierte Hofer das blaue Wahlprogramm 100 Forderungen für Österreich – ohne Strache. Längst ist von Ministerposten für den früheren Präsidentschaftskandidaten die Rede. Wurde er zunächst als Außenminister gehandelt (Hofer hatte in ÖSTERREICH Ambitionen durchblicken lassen), so gilt jetzt das Infrastrukturressort als wahrscheinlich.

Nur: Spielt Strache da mit? – Das müsste er, denn Hofer gilt als 100 % loyal. Doch er hat abgewunken. Er werde nicht denselben Fehler ­machen wie Haider ...

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten