NEOS

Wahl-Insider

NEOS wollen 'Kurz-Verächter'

Gute Umfragewerte für Kurz lassen NEOS auf schwarze Stimmen hoffen.

„Das Dreierduell ander Spitze ist abgehakt. Sebastian Kurz wird das gewinnen, weiß Neos-Stratege Nikola ­Donig. Die Pinken, die derzeit laut ÖSTERREICH-Umfrage bei 5 % liegen, machen sich im Finale Hoffnung. Und zwar nicht nur auf jene ÖVP-Sympathisanten, die den strikten Law-and-Order-Kurs von Kurz ablehnen, also quasi die schwarzen „Kurz-Verächter“.

Wer an Kurz-Sieg glaubt, soll jetzt Neos wählen

Die Pinken spitzen auf ÖVP-Wähler, die zwar mit Kurz sympathisieren, die aber damit rechnen, dass der schwarze Senkrechtstarter gewinnt. Sie sollen, so die einfache pinke Rechnung, halt Neos ankreuzen. Damit die Mission Parlamentserhalt gelingt, starten die Neos ihren Wahlkampf vor am 8. September vor der Wirtschafts-Uni im Wiener Prater. Parteichef Matthias Strolz wird mit Ex-Hofburg-Kandidatin Irmgard Griss dann fünf Wochen durch Österreich tingeln. Man legt die Sache niederschwellig an, sprich: Strolz und Griss werden auf jeden Marktplatz zum Händeschütteln und vor allem zum Diskutieren auftauchen.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten